loading

Loading...

Segelfliegen

Segelfliegen

Im LSC Oeventrop könnt ihr nach belieben eure Freizeit verbringen. Sei es das Segelfliegen als Gast oder im Verein als Pilot, der LSC hat viel zu bieten. Geöffnet in den Ferien durchgehend bei gutem Wetter, ebenso am Wochenende.

Oeventroper Segelflieger gab es schon vor dem Krieg. Sie machten mit ihrer Gruppe auf einem Schulgleiter in Schüren ihre ersten Luftsprünge. Als Anfang der 50er Jahre zunächst nur Segelfliegen als Luftfahrt wieder erlaubt wurde, gehörten Oeventroper zu den ersten in Deutschland, die wieder einen Verein gründeten.

 

Doch wie sieht es heute aus? Wie werde ich begeisterter Mitflieger oder gar Selbstflieger? Was kostet mich das Fliegen, was bringt mir der aktive Segelflugsport? Wieviel Zeit muß ich dafür aufbringen? Kann mein Ehepartner, kann meine Familie, können meine Kinder mit Eltern im Verein mitmachen?

Zu dem Erlebnis, sein Haus, Oeventrop, die Wälder und Berge einmal aus der Vogelperspektive zu sehen, kannst du schnell kommen.

Aktiver Segelflieger kann man mit 14 Jahren werden. Auch im Alter kann man selbstverständlich beginnen. Der Verein erwartet Mitarbeit. Schließlich bringen alle aktiven Mitglieder Eigenleistung auf, damit die Kosten gering gehalten werden können. Im übrigen macht es Spaß, etwas gemeinsam zu unternehmen. Die Familien gehören selbstverständlich dazu. Es gab kaum öffentliche Spielplätze, da hatte der Luftsportclub schon einen, auch für Besucher.

Quelle: LSC Oeventrop